Die Nachwuchsübersetzer

 

                      Schüler der Aktiven Schule Petershausen übertragen das Kinderbuch "Vierbeiner gesucht!" Vier Pfoten für Mia ins Englische




Münchner Merkur: 23.10.2023  
Text: Petra Schafflik 

 

Ein Leben lang Verantwortung 

 

Autoren mit Futterhandel in Trebur schreiben ein Kinderbuch, das über Hundehaltung aufklärt 




TREBUR, 26.09.2023. Die Tierheime sind voll. Vor allem in den vergangenen zwei Jahren sind viele Hunde in die oft ehrenamtlich betriebenen Aufnahmestätten gebracht worden. Ein Grund war die Corona-Pandemie, in der viele Menschen plötzlich viel Zeit

hatten und so auf die Idee kamen, sich ein Haustier zuzulegen. Nach kurzer Zeit bemerkten sie jedoch entweder, dass das Tier viel mehr Arbeit macht, als gedacht, oder dass sie jetzt doch wieder in den Urlaub fahren möchten und der Vierbeiner

dabei im Weg ist. Immerhin ist die Entscheidung, das Haustier im Tierheim abzugeben, besser, als die Tiere einfach irgendwo auszusetzen.

Noch besser wäre es jedoch, so die Meinung von Lisette Jupke und Tim Knobloch, sich schon im Vorfeld darüber zu informieren, was es bedeutet, einen Hund in die Familie zu holen und welche Unterschiede es zum Beispiel auch bei den einzelnen Rassen gibt. Denn Hund ist nicht gleich Hund.

"Wir haben gemerkt, dass der Wunsch nach einem Hund oft bei den Kindern einer Familie beginnt", so Jupke. Aus diesem Grund hat die Münchnerin, deren Sohn Tim Knobloch in Trebur einen Hundefutterhandel betreibt, gemeinsam mit

ihm ein Kinderbuch verfasst, das die Kleinen vor der Entscheidung für einen Hund über die lebenslange Verantwortung für den Vierbeiner aufklärt. Das Buch ist im vergangenen Dezember auf Deutsch erschienen. "Wichtig ist uns, zu erwähnen, dass wir uns unsere Buchprojekte nicht selbst überlegen, die Themen bisher immer von außen an uns herangetragen werden - so auch im Falle unseres Kinderbuchs: Vierbeiner gesucht! Vier Pfoten für Mia." Das Buch enthält viele kleine Geschichten über die kleine Mia und schildert anschaulich, wie sie sich gemeinsam mit ihren Eltern über die verschiedenen Hunderassen informiert.

Sie erfährt aber auch, dass die Entscheidung für einen Hund bedeutet, dass man bis zu seinem Lebensende für ihn da sein muss.

Schon kurz nachdem das Buch auf Deutsch erschienen sei, habe sie eine Kundin des Hundefutterhandels kontaktiert und ihr vorgeschlagen, dass Buch auch auf Englisch zu veröffentlichen, damit es im Schulunterricht verwendet werden kann. "Die Kundin ist Lehrerin und hat vorgeschlagen, dass Buch gemeinsam mit ihrer Klasse ins Englische zu übersetzen.

"Die Übersetzung ins Englische erfolgt durch die Kinder und Lehrer der Aktiven Schule in Petershausen in Bayern. Durch das Herausarbeiten der schwierigen Vokabeln und das Einfügen einer Vokabelhilfe in der Fußzeile des Buches können die Kinder

den Text leichter lesen und lernen so nebenbei ganz spielerisch neue Worte. Somit ist dies ein Kindersachbuch, welches Hunde begeisterte Kinder dazu anregt, ein Buch in der englischen Sprache zu lesen und sich dabei gleichzeitig umfassend zu informieren."


Am 21. Oktober werden die beiden Autoren das Buch auf der Frankfurter Buchmesse vorstellen. Am Nachmittag werden Jupke und Knobloch zudem das Buch in ihrem Hundefutterlager in Trebur in der Oderstraße 26 vorstellen und laden dazu ein.

Einen Monat später - vom 16. November bis 3. Dezember - werden sowohl die deutsche als auch die englische Version des Buches bei den Stuttgarter Buchwochen präsentiert. Weitere Informationen zu beiden Büchern finden sich auch auf der Webseite: https://www.mirals-buecher.de.

Daniela Hamann

Wie aus einer Hundeschule etwas Besonderes entsteht

 
Die Luftleine GmbH mit ihrer Hundeschule und ihrer Futtermarke Mirals hat in den vergangenen sieben Jahren ihre Visionen und Ziele erreicht. 





Trebur, 28.06.2023  

Tim und Alona Knobloch aus Trebur feierten in dieser Woche ihr siebenjähriges Firmenjubiläum. Angefangen hat alles während ihrer Zeit an der Universität in Mainz. Tim Knobloch studierte Philosophie und seine Frau Alona Knobloch absolvierte dort den Masterabschluss in Biologie. Beide hatten neben dem Studium ihre Ausbildung 

zum Hundetrainer nach §11 TierSchG gemacht und gaben bereits länger bei den "Bunten Hunden" in Trebur verschiedene Kurse. Ihr eigener Hund Miral kam im April 2012 aus einem Wurf in Trebur zu ihnen. Telsea kam im August 2012 aus einem Shelter aus der Ukraine.  


Da beide das Beste für ihre Hunde wollten, war es naheliegend beide Hunde nach der "BARF-" Methode zu füttern. 

Hierzu bildete sich Tim Knobloch zum Ernährungsberater weiter. In vielen Ernährungsberatungsseminaren klärte er seine Kunden über diese Art dieser Fütterung auf. Der Nachteil ist hier klar, dass man viel Fachwissen benötigt, damit 

man keine Fehler macht und der Hund nicht mangelernährt ist! Leider ist das Barfen nicht geeignet für einen Urlaub mit Hund, da hier oft kein frisches Fleisch, Obst und Gemüse mitgeführt werden kann. Daher war es naheliegend, dass man das BARF Konzept, 80 % Fleisch und 20 % Obst und Gemüse in eine Dose verpackt. Die ersten vier Mirals Rezepte wurden erstellt und die Sorten Huhn, Rind, Ente und Pferde gingen in die Produktion. Aus der Hundeschule und der Ernährungsberatung wurde am 26.06.2016 die Luftleine GmbH gegründet. Hier war es naheliegend, den Markennamen 

des Futters nach dem eigenen Hund zu wählen und die Marke Mirals entstand. Die ersten Sorten wurden ausschließlich auf dem Hundeplatz und direkt aus dem Auto verkauft. Es dauerte nicht lange, bis auch einheimische Futtermittelgeschäfte die Sorte "Mirals" im Programm aufgenommen hatten. Aufgrund der zunehmenden Nachfrage 

entschied man sich, einen Online-Shop zu erstellen und die mittlerweile acht Mirals Sorten über das Internet zu verkaufen. Der Vertrieb und Versand wurde zunächst über einen Dienstleiter im Raum München abgewickelt, der die Kunden schnell und zuverlässig belieferte. Ende 2017 beschloss das Team, die Sparte Leckerlis mit aufzunehmen. Das Unternehmen wuchs schnell und Tim Knobloch erkannte, dass er dringend ein eigenes Mirals Lager vor Ort benötigte. Im Mai 2018 wurde das Lager in der Oderstraße 26 angemietet. Seitdem wächst das Portfolio des Unternehmens ständig an. Inzwischen gibt es 15 Mirals Sorten Hundenassfutter in den Größen 400 g und 800 g. Zahlreiche Nahrungsergänzer und über 60 Sorten Leckerlis gehören inzwischen zur festen Produktpalette. Die Seminare Körpersprache Mensch/ Hund, Ernährungsseminare, Krallen schneiden leicht gemacht, Massagekurs mit dem Hund, Erste-Hilfe-Kurs Hund und Yoga mit dem Hund sind feste Bestandteile des Seminarbereichs. Auf dem eigenen Hundeplatz in Trebur-Geinsheim finden zahlreiche Kurse wie Grundgehorsam, Crossdogging, Leinenführigkeit, Antigiftködertraining, Mantrailing, Welpen- und Junghundekurse sowie Kind und Hund Kurse statt. 

Tim Knobloch veröffentlichte seinen ersten Buchbeitrag im September 2021 im Buch "Ausgezeichnetes Expertenwissen". Im April 2022 erschien dann sein eigenes Buch "Die Deklarationstäuschung"- Augen auf beim Futterkauf, das er mit Lisette Jupke zusammen auf den Markt brachte. Aufgrund der Coronapandemie und des daraus 

resultierenden Welpen Booms entschieden sich die beiden, ein Kindersachbuch über die Verantwortung zu verfassen, die man für den Umgang mit einem Hund hat. Das Buch "Vierbeiner gesucht!" - Vier Pfoten für Mia ist kurz vor 

Weihnachten 2022 erschienen. Derzeit arbeiten beide an einem weiteren Buchprojekt, das seine Leser bestimmt begeistern wird. 

Die Umsetzung der Pläne für die weiteren Jahre ist für die beiden Jungunternehmer fest im Fokus. So wurde in jüngster Vergangenheit von der Gemeinde Trebur ein Grundstück in Trebur-Astheim gekauft, auf dem ein Hundekompetenzzentrum entstehen wird. Man darf gespannt sein, wie sich das Unternehmen in den nächsten Jahren weiterentwickelt. 


Presseberichte

Buchvorstellung "Vierbeiner gesucht!" auf der Leipziger Buchmesse erfolgreich! 01.05.2023


inar Presseportal

Presseberichte

Mirals Buchvorstellung "Vierbeiner gesucht! Vier Pfoten für Mia 30.11.2022


Rüsselsheimer Echo 10.11.2022

Hundefutter-Markt im Umbruch

Tim Knobloch und Lisette Jupke aus Trebur geben in einem Buch 
einen Überblick über die aktuelle Situation beim Hundefutter.

Von Daniela Hamann

Trebur - Hundebesitzer kennen das. Was schmeckt dem Tier am besten und was verträgt der der Freund auf vier Pfoten dabei auch noch gut? Diese Fragen sorgen nicht nur für überfüllte Diskussionsforen, sondern beschäftigen eine große Tierfutter-Industrie. Denn es gibt Trockenfutter, das Barfen - kurz für das Füttern von rein rohen Produkten, wie Fleisch, Gemüse und Getreide - und das Nassfutter. Welches Futter tatsächlich das Beste für Hunde ist, darüber sind sich auch Tierärzte nicht einig. Meist, so die Aussage, hängst das von der Hunderasse ab. 
Ein Spezialist für Nassfutter ist die Treburer Firma Mirals. Der Inhaber ist Tim Knobloch, der außerdem die Hundeschule Luftleine gemeinsam mit seiner Frau Alona führt. Zusammen mit seiner Mutter Lisette Jupke hat sich der Experte für alle Fragen rund um die Hundehaltung vor einiger Zeit einmal dem Thema Nassfutter angenommen und 100 verschiedene Nassfuttersorten untersucht. Daraus entstand das Buch "Die Deklarationstäuschung - Augen auf beim Futterkauf". 
Lisette Jupke und ihr Sohn Tim Knobloch haben das Buch bei der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt vorgestellt und waren von der positiven Resonanz überrascht. Am 21.10. hat es das Buch auf die Bestseller Liste bei Books on Demand geschafft. Das Thema scheint auch aufgrund von Problemen bei der Lieferung von Futtermitteln einen Nerv zu treffen. Denn Lisette Jupke bemerkt: "Durch die Tatsache, dass sich immer mehr Menschen teilweise oder ganz vegetarisch ernähren, werden Rohstoffe für die Tierfutterherstellung immer knapper. Dazu kommen die steigende Energiekosten und Probleme bei den Lieferketten. Es wird zukünftig nicht mehr so einfach sein, Hunde adäquat zu ernähren."
Viele der Produkte, die in dem Buch beschrieben werden, gebe es Bereits auf dem Markt nicht mehr, so Jupke. Aufgrund der Preiserhöhungen für Rohstoffe schaffen es mit großer Wahrscheinlichkeit viele Hersteller nicht mehr, sich weiter am Markt zu halten. 
"Sollte das Lieblingsfutter vergriffen sein, hilft unser Buch dabei, sich in dem dennoch weiter großen Angebot an Tierfutter zurecht und vielleicht eine Alternative zum vergriffenen Lieblingsfutter zu finden."
Denn das Buch zeigt auch auf, wer auf dem Deklarationsschild des Futters die Wahrheit spricht und wer zum Beispiel synthetische Stoffe zusetzt und welcher Hersteller das offen auf dem Zutatenschild angibt. "Mit unserem Buch kann man außerdem schnell erkennen, ob sich bei der Zusammensetzung des Lieblingsfutters etwas verändert hat, zum Beispiel, weil es bestimmte Zutaten am Markt nicht mehr gibt oder sie zu teuer geworden sind." Dennoch gebe das Buch keine Kaufempfehlung, betont die Autorin. "Vielmehr wollen wir darauf aufmerksam machen, was in der Zukunft auf Hundebesitzer zukommen kann."
Bei ihrem selbst hergestellten Futter achten die Treburer genau auf die Zutaten und deklarieren sie natürlich sachgerecht. "Es gab zum Beispiel im Februar dieses Jahres eine riesige Preiserhöhung unseres Produzenten. Zudem verlangen sie größere Abnahmemengen. Wir haben uns dann entschieden, Geld in die Hand zu nehmen und trotzdem einzukaufen. Denn unser Hundefutter ist beliebt. Wir wollen den Premium-Standard halten und unsere treuen Kunden nicht enttäuschen."
Dabei setze Mirals dem Futter selbst keine synthetischen Stoffe hinzu. "Wir haben selbst Hunde in der Familie. Wir stellen das her, was wir ihnen guten Gewissens füttern würden."

Presseberichte

Erfolgreiche Buchvorstellung auf der Frankfurter Buchmesse 2022

MIRALS NIMMT EUCH MIT...

.... "Hinter die Kulissen"

Unser Buch "Die Deklarationstäuschung" - Augen auf beim Futterkauf -auf der Frankfurter Buchmesse


Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

MIRALS NIMMT EUCH MIT...

.... "Hinter die Kulissen"

Abfüllen der Trainingsleckerlis

Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

MIRALS NIMMT EUCH MIT...

.... "Hinter die Kulissen"

Die MIRAL Autoren bei Libri und BoD in Bad Hersfeld

Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

MIRALS NIMMT EUCH MIT...

.... "Hinter die Kulissen"

Abfüllung der Fitserie 

Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

MIRALS NIMMT EUCH MIT...

.... "Hinter die Kulissen"

Vom Bestelleingang bis zur Abholung durch den Paketdienst

Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

+++ Videofilm der Anlieferung von 57 Paletten Hundefutter +++

Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen


 +++ IHK Urkunde Ausbildungsbetrieb 2022 erhalten +++

 

Über diese Urkunde haben wir uns sehr gefreut. Wir bilden nicht nur in unserer Hundeschule Luftleine - Leinenloses Vertrauen, hervorragende Hundetrainer:innen aus, sondern bieten zur Zeit auch gleich zwei jungen Menschen eine berufliche Zukunft und steuern so gegen den Fachkräftemangel entgegen. Unsere Auszubildenden  Maurice Schicht und Max Bender machen das ganz hervorragend. Viele unsere Kunden sind schon in den Genuss ihrer super Arbeit gekommen. Wir bedanken uns bei Euch für die vielen netten Zuschriften, die wir gerne an unsere Azubis weitergeben.


 +++ Tolle Auszeichung bei der Heimtiermesse in Warschau +++ 


Dieses Zertifikat hat Best 4 Animal Care sp. z.o.o. auf der Warschauer Heimtiermesse erhalten. Das ganze Mirals Team gratuliert der lieben Anna Ciszewska zu dieser tollen Auszeichnung und sind gespannt was sonst noch so folgt. 
Schade das Tim Knobloch leider nicht dabei sein konnte aber genau an diesem Tag hatten wir ja die Preview Präsentation von unserem Bucherscheinung am 04.04.2022 "Die Deklaratiostäuschung" Augen auf beim Futterkauf. 
Auch unser Team der Hundeschule Luftleine Trebur, gratuliert herzlich zu diesem tollen Erfolg!


Buchvorstellung "Die Deklarationstäuschung" Augen auf beim Futterkauf

24.03.2022, 10:36 | Freizeit, Buntes, Vermischtes (openPR)



Wahre Unwahrheiten über Hundefutter. Wer die Markenhersteller sind, welcher Produzent dahintersteckt und wie das Futter deklariert wird.
Trebur, 24.03.2022. Wer einen Hund hat, beschäftigt sich unweigerlich auch mit dessen Futter. Hat man sich entschieden, ob man Trocken- oder Nassfutter füttern möchte, geht es an die Auswahl. Welche Sorten gibt es überhaupt am Markt und was soll in den Napf meines Vierbeiners? Zunächst muss jeder für sich die Entscheidung treffen, ob mit synthetischen Zusatzstoffen oder doch besser ohne? Doch hier beginnen bereits die ersten Probleme. Anhand der Deklaration auf den Hundefutterdosen kann der Tierfreund nur schwer erkennen, was eigentlich in der Dose ist. Welche Deklarationen gibt es überhaupt und deklariert der Hersteller alle Zutaten offen oder verschweigt er etwas? Woran erkenne ich ein gutes Futter? Und welches Futter ist für meinen Liebling das richtige? Warum haben einige Produzenten zur Zulassungsnummer noch eine Herstellungsnummer und warum wird diese anstelle der Zulassungsnummer bei der Deklaration angegeben? Warum kommt man bei manchen Sorten nicht auf die 100% Doseninhalt und was ist die Differenz hierzu? Warum deklarieren einige Hersteller ihr Futter als Alleinfuttermittel obwohl es nicht Bedarfsdeckend ist. Welche Angaben müssen laut Futtermittelverordnung auf der Dose deklariert werden und was versteht man unter Weender Analyse? 
Fragen über Fragen haben sich die Autoren gestellt und diese in einer sehr zeitaufwendigen Studie und Kundenumfragen hinterfragt und die Antworten daraus in diesem Buch veröffentlicht. Dabei werden die Ergebnisse (fast) nicht bewertet und es gibt weder eine Kaufempfehlung noch das Abraten des Kaufes eines Produktes. Hier werden 100 Hundefuttersorten gegenübergestellt und von allen Gesichtspunkten betrachtet. Diese Übersicht hilft dem Verbraucher sich eine eigene Meinung über die jeweilige Futtersorte zu bilden, weil er nach dem Lesen mit den ganzen Hintergründen der Deklaration vertraut ist und auf den ersten Blick erkennt was wirklich in der Dose ist. 

Alle interessierten Leser*innen, die das Buch am 04.04.2022 kaufen und ein Bild der Rechnung per E-Mail an [email protected] schicken, erhalten einen Einkaufsgutschein über 20% bei Ihrem nächsten Einkauf bei Mirals Tiernahrung www.mirals.de. Die Erlöse aus dem Verkauf der Bücher an diesem Tag, gehen zu 100% an die „Ukrainischen Streuner in Not e.V. 

Buchdetails: 

  • „Die Deklarationstäuschung“- Augen auf beim Futterkauf
  • BoD Verlag
  • ISBN: 978-3-7543-9669-8
  • Ladenpreis: 29,90 € (D)
  • Ab 04.04.2022 in allen gängigen Buch-Shops erhältlich (z.B. Amazon, Thalia, Hugendubel, Weltbild, BoD Büchershop und weiteren)
  • Zur Buchwebsite: www.mirals-buecher.de

Medienhinweis: 

Kostenloses Rezension Exemplar ab 04.04.2022 unter [email protected] anfordern (Presseausweises erforderlich)

Buchhandlungen können sich ebenfalls ab 04.04.2022 ein kostenloses Muster unter [email protected] anfordern. 

 

76 Buchtipp Ausgabe 11/12 November / Dezember 2021 / ERFOLG 
 

Buchveröffentlichung – Die Buch-Neuerscheinung «Ausgezeichnetes Expertenwissen» bei Amazon in wenigen Stunden vergriffen! 

 

Am Montag, 20.09.2021 war es endlich soweit und innerhalb von wenigen Stunden war das Buch, welches im Bourdon Verlag erschienen ist, bereits ausverkauft. 

 

Das hätten sich die insgesamt 60 Autoren*innen nicht träumen lassen. Das gemeinsame Buch, welches am 20.09.2021 erschienen ist, war bereits schon am ersten Tag ausverkauft. Das gesamte Autorenteam fieberte an diesem Tag gemeinsam der Buchveröffentlichung entgegen. Die Verkaufszahlen stiegen und von dem ursprünglichen Ranking bei Amazon unter der Rubrik Neuerscheinungen kletterte das Werk von Platz 21.353 stetig nach oben. Um 21:10 Uhr erschien dann plötzlich die Meldung, dass das Buch ausverkauft war. Die Erwartungen wurden übertroffen und man konnte die rege Nachfrage nicht bedienen, da keine weiteren Bestellungen 

mehr möglich waren. Wie konnte das geschehen? Nach Rückfrage beim Verlag erhielten die Autoren die Information, dass Amazon die An- zahl der Bücher bestimmt, die auf Lager genommen werden. Da es nicht üblich ist, dass bei einer Neuerscheinung ein derartiger Ansturm erfolgt, war Amazon schlicht und einfach nicht auf diese grosse Nachfrage eingestellt. Somit schafften es das Buch in der Kategorie Neuerscheinung auf den sensationellen Platz 12 am ersten Tag. In der Kategorie Lebensführung konnte der Platz 65 er- reicht werden. Inzwischen ist das Buch wieder bei Amazon erhältlich und auch bei gängigen Buchhändlern, Die Autoren:Innen werden ihr Buch durch besondere Events weiteren Lesern näher- bringen. Geplant sind hier u.a. ein Onlinekongress, Podcasts, usw. Die grosse Aktivität in der Autorengruppe zeigt das herausragende Expertenwissen der einzelnen Autoren  

Ihr Buch ist ein homogener, umfassender Ratgeber, eine Schatzkiste an Inspirationen, die alle wesentlichen und wichtigen Aspekte zu Beruf und Alltag abdecken. Zu den Themenbereichen zählen so u.a. «Mindful / Mindset Leadership», Stressbewältigung, Internet und Gesundheit bis hin zu Rente, Finanzen, Kommunikation, Coaching und einer positiven Beziehung zu Geld. Wertvolle Tipps rund um das Eigenheim, Energie, Natur oder das Tierwohl runden die Bandbreite der Impulse für einen Wandel oder die Weiterentwicklung einer erfolgreichen und nach- haltigen Lebensgestaltung ab. 

«Ausgezeichnetes Expertenwissen» bietet wissbegierigen Leser*innen damit ein Füllhorn an praktischen, zeitgemässen Problemlösungen «to go» und wirkt wie ein «Instagram auf Papier». Durch die Vielseitigkeit der Wissensbeiträge ist das Buch nicht nur ein gewinnbringendes Ge- schenk für sich selbst, sondern ebenso für Freunde, Kollegen und Geschäftspartner. 

Buchdetails: 

  • «AusgezeichnetesExpertenwissen»/Band1 
  • InspirationInsightsImpulse 
  • BourdonVerlag 
  • ISBN:978-3-947206-72-8 
  • Ladenpreis:19,99€(D) 
  • Ab20.09.2021 in allen gängigen Buch-Shops 
  • erhältlich (z.B. Amazon, Thalia, Hugendubel, 
  • Weltbild und weiteren) 
  • Zur Buchwebsite: www.ausgezeichnetes-expertenwissen.de 
  • Zum Buch beim BourdonVerlag: www.bourdon-verlag.de/titel/ausgezeichnetes-expertenwissen-band-1 
  • Zu HermanScherer: www.hermannscherer.com 

 

Hundekotbeutel gespendet

 

25.09.2019 TREBUR - (dev)

Eine außergewöhnliche Spende ist im Rathaus eingetroffen. Alona und Tim Knobloch, Inhaber der in Trebur ansässigen Luftleine GmbH, haben der Gemeinde 50 000 Hundekotbeutel gespendet. Diese werden ab sofort an der Information im Rathaus gegen Vorlage der Hundesteuermarke kostenfrei an alle Hundehalter in der Gemeinde Trebur ausgegeben. Bürgermeister Jochen Engel (FW) freute sich über diese außergewöhnliche Spende. 

 

Hundeschwimmen im Treburer Freibad 

Für Mitte September herrschte am Sonntag in Trebur noch bestes Badewetter. Wo am Vortag noch Gäste in den beheizten Becken des Fritz-Becker-Bads plantschten, durften sich tags drauf Hunde austoben. 


Von Vanessa Olschansky 19.09.2019

 Mario Stolka hilft seiner Bulldogge „Diamond“ aus dem Schwimmbecken. (Foto: Vollformat/Michael Schick) 

TREBUR - Für Mitte September herrschte am Sonntag in Trebur noch bestes Badewetter. Doch wo am Vortag noch die Gäste in den beheizten Becken des Fritz-Becker-Bads plantschten, durften sich tags drauf Hunde austoben. 

„Vor fünf Jahren entstand die Idee zum Hundeschwimmen“, erklärte Badleiterin Elke Sparkuhl – mehr aus Zufall denn geplant. Ein Badegast hatte eher beiläufig gesagt, dass es doch toll wäre, wenn er mit dem Hund nochmal schwimmen gehen könnte. So sprach sich die Idee von Hundebesitzer zu Hundebesitzer herum und Sparkuhl hatte quasi gar keine andere Wahl mehr, sagte sie grinsend. Seit es das Hundeschwimmen in Trebur gibt, seien auch andere Regionen im Umkreis auf den Geschmack gekommen. 

Die Aktion ist beliebt, so dass die Veranstalter am Sonntag bis 12 Uhr schon 140 Hunde, 260 Erwachsene und 15 Kinder im Freibad Trebur zählten. Erfahrungsgemäß seien es über den Tag verteilt um die 500 Gäste, so Sparkuhl: „Das Schöne hier in Trebur ist, dass die Halter zusammen mit ihren Hunden baden gehen können. Das ist in anderen Freibädern so nicht üblich.“ 

IM PARCOURS  - Beim Longieren geht es darum den Hund an der Leine entlang eines Parcours zu führen. Dort muss er verschiedene Hindernisse passieren, Befehle ausführen und Signale erkennen.
 
Es soll das Zusammenspiel zwischen Halter und Hund fördern. Ursprünglich wurde es in den 60er Jahren zum Ausdauertraining für Polizeihunde in Skandinavien entwickelt. (vao)  Der 15. September war der letzte Badetag der Saison, danach wurde kein Chlor mehr in die Becken gegeben, die Wasserqualität sei aber noch immer dieselbe wie am Vortag. Hundebesitzer müssten sich keine Gedanken wegen der Chemikalien machen, erklärte die Badleiterin. Vor dem Adventsschwimmen am 3. Advent werde das Wasser aber noch ausgetauscht. 

Großen Anklang fand das Hundeschwimmen aber nicht nur bei Hundehaltern, sondern auch bei Anbietern, die mit eigenen Ständen und Selbst gemachtem rund um den besten Freund des Menschen teilnahmen. Silke Henke schwamm nicht nur mit ihrem Hund, sondern hatte gleich einen Stand mit selbst gemachten Produkten aus Paracord dabei. Sie unterstützt Sparkuhl von Beginn an bei der Organisation. Was das Treburer Hundeschwimmen von anderen abhebe, sei das Familiäre, erklärt sie. Menschen kämen mit Handtüchern, Stühlen und Decken und blieben einfach. Sie kauften Kaffee und Kuchen und verbrächten ihren kompletten Tag im Freibad. Besonders schön findet Henke auch, dass es immer friedlich zugehe und das Wetter jedes Jahr mitspiele. 


 



Auch Tim Knobloch und seine Ehefrau der Hundeschule Luftleine waren „Wiederholungstäter“. Bereits zum zweiten Mal kamen sie ins Freibad. Knobloch beriet Gäste zum Thema gesunde Ernährung beim Hund und seine Frau demonstrierte das Longieren. 
Tiere kommen gut miteinander aus- Besonders den Kindern machte das gemeinsame Baden mit den Hunden großen Spaß, das gute Wetter spielte den Familien zusätzlich in die Karten. 
Auch die Hunde kamen gut miteinander aus: Wenn die Fellnasen nicht im Wasser plantschten, beschnupperten sie sich und rannten umher. 



 

Tim und Alone Knobloch sind auf alle Bedürfnisse des Hundes eingestellt

 Von Sophie Schott  13.06.2017
 

Das ruhige Führen des Hundes und ein einfühlsames Verhalten gehören mit zur Trainingsphilosophie der Hundeschule „Luftleine“, hier mit Trainerin Alone Knobloch (Mitte) in Geinsheim. Am Training nehmen teil: Michael Stephan mit Hund Max (links) und Bettina Johannes mit ihrem Vierbeiner Ben. Foto: Robert Heiler /Vollformat ( Foto: Robert Heiler /Vollformat )